Grundschule am Wall
E-Mail: gswall@t-online.de
E-Mail: gswall@t-online.de

Hann. Münden

Gottesdienst der 4. Klassen

 

Mit Gott neue Farben sehen

Die Viertklässler der Grundschule am Wall gestalten einen Gottesdienst

„Wir bitten und danken Gott für die schlechten und guten Sachen.“

Das Gebet haben die Mädchen selbst geschrieben. Nun sprechen sie es nacheinander für ihre Mitschüler in der Reformierten Kirche in Hann. Münden.

Drei Schulstunden lang haben die Kinder der Religionsklasse 4a und 4b den Gottesdienst vorbereitet. Mit Kristallen und Spektralfarben und mit der Geschichte von Simeon haben sie entdeckt, dass manchmal alles in einem neuen Licht erscheint. Wie bei Simeon, der sein Leben ganz anders sah, seitdem er das kleine Jesuskind auf den Armen hielt. Oder wie an einem Schultag, der erst grau und normal schien, doch dann auf dem Spielplatz enden durfte.

Zwischen Toben und Spielen haben die Kinder ‚mit Gott auf dem Spielplatz‘ Gebetszettel in die Äste gehängt. Eine Laterne ins Gebüsch gestellt. Ein Kreuz aus Stöcken gebastelt. Die Ideen und Eindrücke haben sie im Religionsunterricht zur Gottesdienstvorbereitung genutzt.

Nun hängen Bilder in der Kirche. Alle sitzen auf ihren Stühlen, auch einige Lehrer, Eltern und Freunde sind gekommen. Alle gemeinsam singen: „Morgenlicht leuchtet…“ Die Kinder erzählen von Simeon. Wortcollagen und Gedankenpuzzle berichten von Geschenken, zu Weihnachten und von Gott, und von neuem Licht. Die Religionslehrer haben Kristalle zum Aufhängen mitgebracht. Jedes Kind darf dieses ‚neue Licht‘ mit nach Hause nehmen. Zusammen mit der Erinnerung an eine unvergessliche 6. Stunde, in der sie alle gemeinsam ihren ganz eigenen Gottesdienst gefeiert haben.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

zurück