Grundschule am Wall
E-Mail: gswall@t-online.de
E-Mail: gswall@t-online.de

Hann. Münden

Autorenlesung

 

Autorenlesung - Andreas Schlüter ,,Werwolf und ich"

 

Am 11.04.2016 besuchten die Klassen 3 und 4 die Lesung des bekannten Hamburger Kinder- und Jugendbuchautors Martin Schlüter in der Aula der Schule am Botanischen Garten.

Durch das Lesenetzwerk HMÜ und Herrn Faupel als Klassenlehrer der 4b organisiert, kamen die Schülerinnen und Schüler in den Hörgenuß, das Buch ,,Werwolf und ich" direkt vom Schriftsteller erzählt zu bekommen. Gebannt lauschten sie der spannenden Geschichte um ein altes Bauernhaus, den beiden Freunden  Olli und Ricky und einem mysteriösen, Pferde beißenden Werwolf. Gruseln garantiert !

Im Anschluss beantwortete Herr Schlüter zahlreiche Fragen rund um sein Buch, seinen Beruf und auch sein privates Leben.

Gerade für die Klasse 4b war dieser Tag besonderes aufregend, da sie bereits zahlreiche seiner Bücher in der Klasse gemeinsam gelesen hatten.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hier noch einige interessante Meinungen der Schüler:

 

 

Adelina : ,,Ich hatte mich lange gefreut, Andreas Schlüter zu hören und habe gehofft, dass er                uns Autogramme geben wird. Super, dass er das noch getan hat."

Gökay &Lisa: ,, Toll, dass Herr Schlüter extra aus Hamburg gekommen ist!"

Sevil:     ,,Ich hätte nie gedacht, dass ein Autor so viele Bücher schreibt."

Leonie : ,,Die Idee für die Buchreihe, dass sich Olli und Ricky kennen lernen und Freunde               werden, ist toll gewesen."

Sophia: ,,Schön fand ich, dass Herr Schlüter auch persönliche Fragen beantwortet hat."

Lea:      ,,Jetzt wissen wir mehr über den Beruf eines Autors."

Devin :  ,,Herr Schlüter scheint viel Spaß mit Kindern zu haben."

  

Miro :   ,,Ich würde gerne noch Abenteuer von Olli und Ricky mit Monstern und Aliens lesen."

Nilay :  ,,Farbige und größere Bilder in den Büchern, das fände ich gut."

Valton: ,,Superhelden! Herr Schlüter muss unbedingt etwas mit Superhelden schreiben."

Eray:    ,,Man könnte auch ausländische Namen in den Büchern verwenden. Nicht nur Doro und             so."

Adelina: ,,Ich möchte in den Büchern noch mehr etwas zum Lachen haben."

Sevil :   ,,Herr Schlüter kann ruhig längere Gruselbücher schreiben. Oder, wie wäre es mit              einer Fortsetzung zu Dracula und ich? Dracula und ich Teil II !"

 

 

 

 

zurück